EINEYACHTMIETEN.DE DAS WASSER ERLEBEN

ROUTE 3

RUNDE HEUSDEN - WOUDRICHEM - AALST - ’s-HERTOGENBOSCH

calender

Wochenmitte
5 Tage

afstand

105 km

klok

± 13 fahrzeiten

slot

4 schleusen

blauwe lijn

Tag 1

Abfahrt von Kerkdriel nach Heusden

blauwe lijn

Tag 2

Richtung Woudrichem

blauwe lijn

Tag 3

Richtung Aalst / EsMEHR

blauwe lijn

Tag 4

Richtung 's-Hertogenbosch

blauwe lijn

Tag 5

Richtung Kerkdriel

DIE KARTE ANSEHEN arrow

SEHEN & TUN:

Kerkdriel oder Driel ist ein niederländisches Dorf an der Maas. Das Dorf hat 7.960 Einwohner. Es gehört zu der gelderländischen Gemeinde Maasdriel. Besonders bekannt in Kerkdriel ist das Erholungsgebiet Zandmeren, wo sich auch die Yachthäfen befinden. In den Zandmeren kann man herrlich spazieren gehen. Auch ein Besuch der Trekponte 'Zandpontje' ist ein schönes Erlebnis. Auf dem Zandmeren finden Sie das Restaurant Dukdalf, das Restaurant Brandend Zand und den Paviljoen 212. Im Zentrum von Kerkdriel gibt es 2 große Supermärkte und verschiedene andere Geschäfte. Außerdem gibt es viele gemütliche Kneipen und Restaurants (einige bieten auch einen Lieferservice an). Am Freitagnachmittag findet der Wochenmarkt auf dem bekannten Monseigneur Zwijsenplein statt.

heusden

HEUSDEN

Heusden Vesting ist eine restaurierte Festungsstadt in der niederländischen Gemeinde Heusden (Provinz Nordbrabant), die an der Bergschen Maas liegt. Die Stadt ist ein Schmuckstück an der Maas. Hier finden Sie nette Geschäfte, schöne Galerien, geräumige Häfen und gemütliche Terrassen. Jeden Sonntagnachmittag sind die Geschäfte geöffnet, und um 14.30 Uhr können Sie an einem interessanten geführten Stadtrundgang teilnehmen. Die Stadt ist rund um eine der ältesten Wasserfestungen Nordwesteuropas entstanden und war eine der ersten niederländischen Städte, die von einer Mauer umgeben war. Das Wort Festungsstadt sagt schon alles: Heusden ist eine Stadt mit einer reichen historischen Vergangenheit. Das Schöne daran ist, dass diese Vergangenheit überall in Heusden wieder sichtbar gemacht wurde. Überall, wo man hinläuft oder hinschaut, sieht man die Vergangenheit wieder aufleben.

WOUDRICHEM

Woudrichem - oder 'Woerkum', wie die Einwohner selbst sagen - liegt am belebten Dreieck von Waal, Merwede und (Afgedamde) Maas. Diese Lage sorgte in früheren Zeiten für Einkommen (im Mittelalter durfte Woudrichem Flusszölle erheben) und Nahrung (vor allem Lachsfischerei). Aufgrund seiner strategischen Lage wurde Woudrichem während des Achtzigjährigen Krieges nach einem verheerenden Brand zu einer Festungsstadt ausgebaut. Noch heute sind die Bastionen und Ravelins um Woudrichem herum intakt. Woudrichem ist eine intime und gemütliche Stadt, die zu einem längeren Aufenthalt einlädt. Das Fischereimuseum ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Von Woudrichem aus fährt eine Fähre nach Slot Loevestein. Slot Loevestein wurde von 1357 bis 1368 erbaut. Aufgrund ihrer strategischen Lage hatte die Burg eine wichtige Funktion bei der Verteidigung der Grafen von Holland im Kampf gegen die Herzöge von Gelre. Aber am bekanntesten ist Slot Loevestein natürlich für die Flucht von Hugo de Groot mit einer Bücherkiste. Im 17. Jahrhundert diente Loevestein als Gefängnis. Der Philosoph, Theologe und Jurist Hugo de Groot, der Begründer des internationalen Rechts, wurde in Loevestein inhaftiert, weil er als Gegner der Statthalter der Republik galt. Nach zwei Jahren Gefangenschaft gelang ihm die Flucht mit der Bücherkiste nach Gorinchem. Das Schloss Loevestein ist für die Öffentlichkeit zugänglich.

woudrichem
aalst

AALST

Aalst liegt im Bommelerwaard, an der Afgedamde Maas.
Und das schon eine ganze Weile, mindestens seit dem Jahr 814, als es erstmals erwähnt wurde.
Weiler De Rietschoof
Die beiden Ziegeleien 'De Rijswaard' und 'De Rietschoof' boten jahrelang vielen Familien in Aalst Arbeit. De Rietschoof hat inzwischen seine Pforten geschlossen und die Gebäude sind größtenteils abgerissen worden. De Rietschoof ist heute noch ein Weiler, und auf dem Fabrikgelände ist ein Campingplatz entstanden. Der nahe gelegene Jachthafen ist ein beliebter Liegeplatz für Sportboote.
Esmeer-See
Etwas weiter entfernt befindet sich der zweite Campingplatz des Dorfes: Recreatiepark Het Esmeer, mit einem Jachthafen und einem schönen (Wasser-)Spielplatz, der 2013 im benachbarten Erholungsgebiet De Neswaarden angelegt wurde.
Schloss
Etwas weniger bekannt ist, dass Aalst auch ein Schloss hatte. Seine letzten Überreste wurden Ende des 19. Jahrhunderts abgerissen. Heute ist nur noch ein Teil des alten Burggrabens erhalten. Zwei Statuen (Adam und Eva) wurden aus der Burg gerettet und im Haus des Sheriffs eingemauert. Als auch dieses abgerissen wurde, zogen sie in einen Bungalow in der Dorpsstraat.
Weiße Kirche und Tr3s Tapas & Winebar
Weitere Sehenswürdigkeiten in Aalst sind die weiße reformierte Kirche und das Restaurant Tr3s Tapas & Winebar an der aufgestauten Maas. aalst

's-HERTOGENBOSCH

Der Name 's-Hertogenbosch steht für brabantische Gemütlichkeit, aber die Stadt hat viel mehr zu bieten. Sie waren nicht in 's-Hertogenbosch, wenn Sie nicht die berühmte St. Johannes-Kathedrale besucht haben. Der zentral gelegene Marktplatz der Stadt ist der ideale Ort für einen Kaffee mit einem Bossche Bol (eine große Sahnesoße mit einer dicken Schokoladenschicht). Eine unterhaltsame Art, die Stadt zu erkunden, ist eine Grachtenfahrt auf der Binnen-Dieze. Dieses alte Flüsschen liegt größtenteils unter den Gewölben der Gebäude der Stadt. Sehenswert sind auch die alten Schiffe, die vor den hübschen Fassaden im Binnenhaven liegen. (In der Nähe des Dommel-Jachthafens gelegen).

den bosch
kerkdriel

KERKDRIEL

Kerkdriel, zurück an der Heimatbasis. Wenn Sie möchten, gibt es noch viele Möglichkeiten, die Zandmeren zu genießen, zu schwimmen, zu essen, zu wandern, Rad zu fahren oder ein Café-Restaurant für eine schöne Tasse Kaffee, Getränke, Mittag- oder Abendessen zu besuchen. In der Zandstraat finden Sie unter anderem das Restaurant de Dukdalf, Paviljoen 212 und Brandend Zand.

OFFENES HAUS & Fährentage & LAST-MINUTE

SPEZIELLE-SOMMERANGEBOTE..

FRUHBUCHERRABATT-2025

preiseliste

2024