EINEYACHTMIETEN.DE DAS WASSER ERLEBEN
maasdriel

ROUTE 4

RUNDE UM BIESBOSCH

calender

1 Woche (7 Nächte)

afstand

179 km

klok

± 22 fahrzeiten

slot

6 schleusen

blauwe lijn

Tag 1

Abreise von Kerkdriel nach 's-Hertogenbosch

blauwe lijn

Tag 2

Richtung Heusden

blauwe lijn

Tag 3

Richtung Biesbosch

blauwe lijn

Tag 4

Richtung Dordrecht (Via Wantij)

blauwe lijn

Tag 5

Richtung Geertruidenberg

blauwe lijn

Tag 6

Richtung Heusden

blauwe lijn

Tag 7

Ankunft Kerkdriel

DIE KARTE ANSEHEN arrow

SEHEN & TUN:

Kerkdriel oder Driel ist ein niederländisches Dorf an der Maas. Das Dorf hat 7.960 Einwohner. Es gehört zu der gelderländischen Gemeinde Maasdriel. Besonders bekannt in Kerkdriel ist das Erholungsgebiet Zandmeren, wo sich auch die Yachthäfen befinden. In den Zandmeren kann man herrlich spazieren gehen. Auch ein Besuch der Trekponte 'Zandpontje' ist ein schönes Erlebnis. Auf dem Zandmeren finden Sie das Restaurant Dukdalf, das Restaurant Brandend Zand und den Paviljoen 212. Im Zentrum von Kerkdriel gibt es 2 große Supermärkte und verschiedene andere Geschäfte. Außerdem gibt es viele gemütliche Kneipen und Restaurants (einige bieten auch einen Lieferservice an). Am Freitagnachmittag findet der Wochenmarkt auf dem bekannten Monseigneur Zwijsenplein statt.

's-HERTOGENBOSCH

Der Name 's-Hertogenbosch steht für brabantische Gemütlichkeit, aber die Stadt hat viel mehr zu bieten. Sie waren nicht in 's-Hertogenbosch, wenn Sie nicht die berühmte St. Johannes-Kathedrale besucht haben. Der zentral gelegene Marktplatz der Stadt ist der ideale Ort für einen Kaffee mit einem Bossche Bol (eine große Sahnesoße mit einer dicken Schokoladenschicht). Eine unterhaltsame Art, die Stadt zu erkunden, ist eine Grachtenfahrt auf der Binnen-Dieze. Dieses alte Flüsschen liegt größtenteils unter den Gewölben der Gebäude der Stadt. Sehenswert sind auch die alten Schiffe, die vor den hübschen Fassaden im Binnenhaven liegen. (In der Nähe des Dommel-Jachthafens gelegen).

den bosch
heusden

HEUSDEN

Heusden Vesting ist eine restaurierte Festungsstadt in der niederländischen Gemeinde Heusden (Provinz Nordbrabant), die an der Bergschen Maas liegt. Die Stadt ist ein Schmuckstück an der Maas. Hier finden Sie nette Geschäfte, schöne Galerien, geräumige Häfen und gemütliche Terrassen. Jeden Sonntagnachmittag sind die Geschäfte geöffnet, und um 14.30 Uhr können Sie an einem interessanten geführten Stadtrundgang teilnehmen. Die Stadt ist rund um eines der ältesten Wasserschlösser Nordwesteuropas entstanden und war eine der ersten niederländischen Städte, die von einer Mauer umgeben waren. Das Wort Festungsstadt sagt schon alles: Heusden ist eine Stadt mit einer reichen historischen Vergangenheit. Das Schöne daran ist, dass diese Vergangenheit überall in Heusden wieder sichtbar gemacht wird. Überall, wo man hinläuft oder hinschaut, sieht man die Vergangenheit wieder aufleben.

BIESBOSCH

Biesbosch (Nationalpark) bietet als eines der wenigen Süßwasser-Gezeitengebiete Europas ein einzigartiges Naturerlebnis. Dieses abenteuerliche Labyrinth aus Flüssen, Wasserbecken und Weidenwäldern liegt 5 km vom Stadtzentrum von Dordrecht entfernt. Der Fluss Nieuwe Merwede durchquert das Naturschutzgebiet, so dass ein Teil des Nationalparks im Eiland van Dordrecht und ein Teil in Noord-Brabant liegt. Erkunden Sie diese raue Natur mit dem Flüsterboot, dem Kanu, dem Sup oder zu Fuß. Beobachten Sie die vielen Vögel, Fische und vielleicht sogar einen Biber!
Ruhe und Stille im Biesbosch. Wenn Sie auf der Suche nach mehr Ruhe und Grün sind, bietet der Biesbosch-Nationalpark ein einzigartiges Naturerlebnis. Im Biesbosch treffen Sie auf wunderschöne Vögel wie den Reiher, den Lappentaucher, den Eisvogel und das Blaukehlchen. Und vielleicht sehen Sie auch einen der Biber, die in den Sümpfen ihre Hütte gebaut haben.
In der Nähe des Biesboschcentrum Dordrecht befindet sich ein renovierter BeverBos, in dem Sie entdecken können, wie Biber leben. Im Biesboschcentrum wird eine Schatzsuche durch den Biberwald angeboten. Der zentrale Punkt ist das Biesboschcentrum Dordrecht. Das Zentrum hat eine Metamorphose durchgemacht, und wenn man es betritt, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Sie werden alles über die fünf Biesbosch-Themen erfahren: Wasser, Pflanzen, Biber, Grindwale und Vögel. Jedes der fünf Themen hat seinen eigenen Weg. Wenn Sie ihnen folgen, werden Sie immer mehr über den Biesbosch erfahren. Vom Besucherzentrum aus können Sie wandern, radeln und segeln. Sie können Rundfahrten, Wanderungen, Kanu- und Bootsausflüge buchen oder ein Kanu, ein Flüsterboot oder ein Sup mieten. wantij WANTIJ

biesbosch
dordrecht

DORDRECHT

Mit 119.111 Einwohnern ist Dordrecht die fünftgrößte Gemeinde in der niederländischen Provinz Südholland. Dordrecht ist Teil des Ballungsraums Drechtsteden, der etwa 280.000 Einwohner hat. Die Stadt liegt dort, wo sich die Merwede in die Flüsse Noord und Oude Maas teilt. Dordrecht ist als eine der ältesten Städte der Niederlande bekannt und erhielt bereits 1220 vom niederländischen Grafen Wilhelm I. die Stadtrechte. Die reiche Vergangenheit von Dordrecht ist noch immer sichtbar, wenn man an den alten Innenstadthäfen, den schönen Lagerhäusern und den monumentalen Gebäuden von Dordrecht entlanggeht. Das Eiland van Dordrecht ist von mehreren großen Wasserstraßen umgeben: neben der Beneden-Merwede und der Oude Maas sind dies die Nieuwe Merwede, das Hollands Diep und der Dordtsche Kil. Das Wasser in Dordrecht liegt im Allgemeinen etwas unter dem NAP, z.B. -1,50 Meter. Dordrecht ist eine überraschend schöne Stadt am Wasser. Das jahrhundertealte monumentale Zentrum, die Lage an den drei Flüssen, die historischen Häfen und der Biesbosch als Hinterland: mehr als genug Gründe, Dordrecht zu besuchen.

GEERTRUIDENBERG

Festungsstadt am Biesbosch Lust auf einen schönen Tag? Dann sollten Sie unbedingt in die Gemeinde Geertruidenberg kommen. Eine Gemeinde, drei Kerne, jeder mit seinem eigenen Charakter. Sie werden Kultur, Natur und Gemütlichkeit in vielerlei Hinsicht genießen können. Tauchen Sie ein in die Vergangenheit von Geertruidenberg. Spazieren Sie entlang der Gräben, Bastionen und Ravelins. Oder entspannen Sie sich auf einer Terrasse mit Blick auf den besonderen historischen Markt mit seinen Linden, monumentalen Gebäuden und der schönen Geertruidskerk. Wasser ist in Geertruidenberg immer noch sehr wichtig. Es gibt mehrere Anlegemöglichkeiten für Passanten und die Timmersteekade beherbergt fünf historische Arbeitsschiffe. Diese historischen Schiffe haben alle eine Geschichte mit der Gemeinde Geertruidenberg und tragen dazu bei, die Vergangenheit wieder sichtbar zu machen. Stadtrundgang, Turmbesteigung, Kunstwerke und Sehenswürdigkeiten/Tour; ehemaliges Rathaus, Geertruidskerk, Museum de Roos.

heusden
heusden

HEUSDEN

Heusden Vesting ist eine restaurierte Festungsstadt in der niederländischen Gemeinde Heusden (Provinz Nordbrabant), die an der Bergschen Maas liegt. Die Stadt ist ein Schmuckstück an der Maas. Hier finden Sie nette Geschäfte, schöne Galerien, geräumige Häfen und gemütliche Terrassen. Jeden Sonntagnachmittag sind die Geschäfte geöffnet, und um 14.30 Uhr können Sie an einem interessanten geführten Stadtrundgang teilnehmen. Die Stadt ist rund um eines der ältesten Wasserschlösser Nordwesteuropas entstanden und war eine der ersten niederländischen Städte, die von einer Mauer umgeben waren. Das Wort Festungsstadt sagt schon alles: Heusden ist eine Stadt mit einer reichen historischen Vergangenheit. Das Schöne daran ist, dass diese Vergangenheit überall in Heusden wieder sichtbar gemacht wird. Überall, wo man hinläuft oder hinschaut, sieht man die Vergangenheit wieder aufleben.
Oben auf den Wällen der Festungsstadt Heusden haben Sie einen schönen Blick auf die Landschaft von Brabant und Gelderland, die Bergsche Maas und die restaurierte Stadt. Bei einem Spaziergang durch die malerischen Straßen und engen Gassen entdecken Sie zahlreiche jahrhundertealte, gut erhaltene Gebäude und Fassaden mit schönen Giebelsteinen.
Dies verleiht der Festung einen stimmungsvollen Charakter. Trotz der vielen monumentalen Gebäude in Heusden (insgesamt 134 Gebäude) ist die Festungsstadt kein Freilichtmuseum, sondern eine Stadt, in der die Menschen noch leben, arbeiten und sich erholen. Wer heute durch Heusden geht, sieht, dass das Ergebnis beeindruckend ist. Nicht nur die Festungsanlagen, sondern auch die Häuser und Straßen wurden restauriert und erstrahlen wieder in altem Glanz. Man fühlt sich in der Zeit zurückversetzt, und nur ein gelegentlich vorbeifahrendes Auto holt einen für einen Moment in die Gegenwart zurück.
Der Straßenplan von Heusden stammt noch aus dem Mittelalter. Die Stadtmauern mit den Kanonen, die bedrohlich über die Maas ragen, die Windmühlen, der ummauerte Hafen, das Kopfsteinpflaster auf den Straßen, all das verströmt eine Atmosphäre der Vergangenheit.

KERKDRIEL

Kerkdriel, zurück an der Heimatbasis. Wenn Sie möchten, gibt es noch viele Möglichkeiten, die Zandmeren zu genießen, zu schwimmen, zu essen, zu wandern, Rad zu fahren oder ein Café-Restaurant für eine schöne Tasse Kaffee, Getränke, Mittag- oder Abendessen zu besuchen. In der Zandstraat finden Sie unter anderem das Restaurant de Dukdalf, Paviljoen 212 und Brandend Zand.

kerkdriel

LAST-MINUTES APRIL 2024

NEUE-KREUZFAHRT-KEUKENHOF

EGG GLÜCKLICH ANGEBOTE

preiseliste

2024