EINEYACHTMIETEN.DE DAS WASSER ERLEBEN

ROUTE 4

RUNDE FLÜSSE MAAS & WAAL

kalender

7 Tage

Distanz

215 km

Uhr

± 24,5 fahrzeiten

Tastensperre

11 schleusen

blaue-Linie

Stadt 1

Abreise von Kerkdriel nach Geertruidenberg

blaue-Linie

Stadt 2

Richtung Dordrecht

blaue-Linie

Stadt 3

Richtung Gouda

blaue-Linie

Stadt 4

Richtung Utrecht

blaue-Linie

Stadt 5

Richtung Gorinchem

blaue-Linie

Stadt 6

Richtung Heusden

blaue-Linie

Stadt 7

Ankunft in Kerkdriel

DIE KARTE ANSEHEN gelber Pfeil

SEHEN & TUN:

Geertruidenberg Festungsstadt am Biesbosch. Lust auf einen schönen Tagesausflug? Dann kommen Sie unbedingt in die Gemeinde Geertruidenberg. Eine Gemeinde, drei Kerne, jeder mit seinem eigenen Charakter. Sie werden Kultur, Natur und Gemütlichkeit in vielerlei Hinsicht genießen. Tauchen Sie ein in die Vergangenheit von Geertruidenberg. Spazieren Sie entlang der Gräben, Bastionen und Ravelins. Oder entspannen Sie sich auf einer Terrasse mit Blick auf den besonderen historischen Markt mit seinen Linden, monumentalen Gebäuden und der schönen Geertruidskerk. Wasser ist in Geertruidenberg immer noch sehr wichtig. Es gibt mehrere Anlegemöglichkeiten für Passanten und die Timmersteekade beherbergt fünf historische Arbeitsschiffe. Diese historischen Schiffe haben alle eine Geschichte mit der Gemeinde Geertruidenberg und tragen dazu bei, die Vergangenheit wieder sichtbar zu machen. Stadtrundgang, Turmbesteigung, Kunstwerke und Sehenswürdigkeiten/Tour; ehemaliges Rathaus, Geertruidskerk, Museum de Roos.

dordrecht

DORDRECHT

Stadt des Wassers, der Geschichte, der Kultur und der Natur! Es ist Sommer und Dordrecht steht in voller Blüte, die ideale Zeit für einen Besuch in der Stadt. Schlendern Sie durch die schönen historischen Häfen, besuchen Sie ein Museum, genießen Sie einen Drink auf einer Terrasse in der Dordrechter Astwirtschaft und stöbern Sie in einer der vielen Boutiquen. Lassen Sie sich von der reichen Geschichte der ältesten Stadt der Niederlande verzaubern. Die charakteristischen Innenhäfen, die malerischen Gassen, mehr als 1.000 Denkmäler. Der Nationalpark De Biesbosch liegt vor der Haustür, die schöne Natur ist gleich um die Ecke. Wasser, Geschichte, Kultur und Natur treffen auf der Insel Dordrecht aufeinander. Das ideale All-in-One-Ziel für eine Reise in die Niederlande! Die Museen reichen von moderner Kunst bis zu schönen Werken aus dem 18. Jahrhundert. Entdecken Sie im Huis van Gijn, wie wohlhabende Dordrechter um 1900 lebten. Ein Spaziergang durch das ehemalige Haus des Geschäftsmannes und Sammlers Simon van Gijn (1823-1922) versetzt Sie 100 Jahre zurück in die Vergangenheit. Die Bewohner scheinen jeden Moment nach Hause zu kommen. Für Kinder ist der Spielzeugdachboden (älteste Spielzeugsammlung der Niederlande) ein besonderer Spaß.
Eine Augenweide ist das Dordrechter Museum! Es wurde 1842 gegründet und ist damit eines der ältesten Museen der Niederlande. Neben Wechselausstellungen verfügt das Museum über eine wunderbare Dauerausstellung. Seit seiner Gründung wurde eine reiche Sammlung aus sechs Jahrhunderten niederländischer Malerei aufgebaut, von 1500 bis heute.
Entdecken Sie bei einem Besuch dieses wunderbaren Museums Highlights aus dem 16. bis 18. Jahrhundert. Dordrecht beherbergt mehrere Galerien und Ausstellungsräume. Ein Muss für jeden Kunstliebhaber. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch und kommen Sie, um die Stadt zu sehen, zu erleben und zu genießen.

GOUDA

Obwohl Ausländer in Gouda sofort an Käse denken, denken die meisten Niederländer an die Altstadt, die am Zusammenfluss von der Holländischen IJssel und der Gouwe liegt. Gouda ist bekannt für seine St. John's Church mit alten Glasfenstern, die die ikonoklastische Zeit unbeschadet überstanden haben. Auf dem Marktplatz mit dem Rathaus aus dem 15. Jahrhundert, einem schlanken Ensemble von Dekorationen und Türmchen, findet in den Sommermonaten wöchentlich ein gut besuchter Käsemarkt statt. Rund um den Markt befinden sich die schönsten Straßen (und auch die belebtesten Einkaufsstraßen) der Stadt.

gouda
utrecht

UTRECHT

Auch "Klein-Amsterdam" genannt, ist die viertgrößte Stadt der Niederlande, und die Altstadt hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Von der berühmten mittelalterlichen St.-Martins-Kathedrale ist seit dem schrecklichen Sturm von 1674 nur noch die Hälfte übrig. Die Stadt verdankt ihren Charme den Grachten mit ihren Terrassen und Grünanlagen auf beiden Seiten, die zum Bummeln, Einkaufen, Trinken und Essen einladen. Bei einer Fahrt auf der Oude Gracht kommen Sie an zwei der Hauptattraktionen von Utrecht vorbei: den Kaikellern und dem Domturm, dem höchsten Kirchturm der Niederlande. Der sinkende Wasserstand in der Utrechter Innenstadt ermöglichte es im Mittelalter, die Keller der (Lager-)Häuser mit den niedrig gelegenen 'werven' zu verbinden - niedrigen Kais, auf denen die Kaikeller der Häuser entlang der Gracht auslaufen. So entstand ein langgestreckter Innenhafen mit einem Doppelkai in der Mitte der Stadt.

GORINCHEM

Gorinchem ist eine alte Festungsstadt, die in der Nähe des Ortes liegt, an dem die Flüsse Maas und Linge in die Waal münden und sich als Merwede fortsetzen. Die Linge verläuft mitten durch das Zentrum der Stadt und heißt an dieser Stelle Lingehaven. Die Festung von Gorinchem ist noch einigermaßen intakt, ein Spaziergang über die Wälle bietet einen schönen Spaziergang.

gorinchem
heusden

HEUSDEN

Die Festung ist eine restaurierte Festungsstadt in der niederländischen Gemeinde Heusden(Provinz Noord-Brabant), die an der Bergschen Maas liegt. Die Stadt ist eine Perle an der Maas. Sie finden hier schöne Geschäfte, schöne Galerien, geräumige Häfen und gemütliche Terrassen. Jeden Sonntagnachmittag sind die Geschäfte geöffnet und um 14.30 Uhr können Sie an einem interessanten Stadtrundgang mit einem Führer teilnehmen. Die Stadt entstand um eine der ältesten Wasserburgen in Nordwesteuropa und war eine der ersten niederländischen Städte, die von einer Mauer umgeben war. Das Wort Festungsstadt sagt alles: Heusden ist eine Stadt mit einer reichen historischen Vergangenheit. Das Schöne ist, dass diese Vergangenheit überall in Heusden sichtbar gemacht wurde. Überall, wo man hingeht oder hinschaut, sieht man die Vergangenheit wieder aufleben.

KERKDRIEL

Kerkdriel, wieder zu Hause. Auf Wunsch gibt es immer noch reichlich Gelegenheit, diese Gegend am Zandmeren zu genießen, zu schwimmen, zu Abend zu essen, zu wandern, Fahrrad zu fahren oder ein Café-Restaurant für eine schöne Tasse Kaffee, Getränke, Mittag- oder Abendessen zu besuchen. In der Zandstraat finden Sie das Restaurant de Dukdalf, Pavillon 212 und Brandend Zand.

kerkdriel

LAST-MINUTE ANGEBOTE !

NEUE KREUZFAHRTEN !

preiseliste

2024