EINEYACHTMIETEN.DE DAS WASSER ERLEBEN

ROUTE 5

GELDERLAND-ZUID-HOLLAND

kalender

7 Tage

Distanz

164 km

Uhr

± 23,5 fahrzeiten

Tastensperre

6 schleusen

blaue-Linie

Tag 1

Abreise von Kerkdriel nach 's-Hertogenbosch

blaue-Linie

Tag 2

Richtung Geertruidenberg (Biesbosch)

blaue-Linie

Tag 3

Richtung Gorinchem

blaue-Linie

Tag 4

Richtung Leerdam

blaue-Linie

Tag 5

Richtung Woudrichem

blaue-Linie

Tag 6

Richtung Heusden

blaue-Linie

Tag 7

Ankunft in Kerkdriel

DIE KARTE ANSEHEN gelber Pfeil

SEHEN & TUN:

Der Name 's-Hertogenbosch steht für brabantische Gemütlichkeit, aber die Stadt hat noch viel mehr zu bieten. Sie waren nicht in 's-Hertogenbosch, wenn Sie nicht die berühmte St. John's Cathedral besucht haben. Der zentral gelegene Marktplatz ist der Ort für Kaffee mit einem Bossche Bol (ein großer Sahnebonbon mit einer dicken Schicht Schokolade darum herum. Eine schöne Möglichkeit, die Stadt zu erkunden, ist eine Bootsfahrt auf der Binnen-Dieze. Dieser alte Fluss liegt zu einem großen Teil unter den Gewölben der Gebäude der Stadt. Es lohnt sich auch, die alten Schiffe, die vor schönen Fassaden im Binnenhaven liegen, auszuruhen.

geertruidenberg

GEERTRUIDENBERG - BIESBOSCH

Festungsstadt am Biesbosch
Nationalpark bietet ein einzigartiges Naturerlebnis als eines der wenigen Süßwassergezeitengebiete in Europa. Dieses abenteuerliche Labyrinth aus Flüssen, Wasserbecken und Weidenwäldern liegt 5 km vom Stadtzentrum von Dordrecht entfernt. Der Fluss Nieuwe Merwede durchquert das Naturschutzgebiet, so dass ein Teil des Nationalparks im Eiland van Dordrecht und ein Teil in Noord-Brabant liegt. Erkunden Sie diese raue Natur mit dem Flüsterboot, dem Kanu, dem Sup oder zu Fuß. Beobachten Sie die vielen Vögel, Fische und vielleicht sogar einen Biber! Ruhe und Frieden im Biesbosch. Wenn Sie auf der Suche nach mehr Ruhe und Grün sind, bietet der Biesbosch-Nationalpark ein einzigartiges Naturerlebnis. Im Biesbosch treffen Sie auf wunderschöne Vögel wie den Reiher, den Lappentaucher, den Eisvogel und das laukehlchen. Und vielleicht sehen Sie auch einen der Biber, die in den Sümpfen ihre Hütte gebaut haben. In der Nähe des Biesboschcentrum Dordrecht befindet sich ein renovierter BeverBos, in dem Sie entdecken können, wie Biber leben. Im Biesboschcentrum wird eine Schatzsuche durch den Biberwald angeboten. Der zentrale Punkt ist das Biesboschcentrum Dordrecht. Das Zentrum hat eine Metamorphose durchgemacht, und wenn man es betritt, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Sie werden alles über die fünf Biesbosch-Themen erfahren: Wasser, Pflanzen, Biber, Grindwale und Vögel. Jedes der fünf Themen hat seinen eigenen Weg. Wenn Sie ihnen folgen, werden Sie immer mehr über den Biesbosch erfahren. Vom Besucherzentrum aus können Sie wandern, radeln und segeln. Sie können Rundfahrten, Wanderungen, Kanu- und Bootsausflüge buchen oder ein Kanu, ein Flüsterboot oder ein Sup mieten.

GORINCHEM

Gorinchem ist eine alte Festungsstadt, die in der Nähe des Ortes liegt, an dem die Flüsse Maas und Linge in die Waal münden und sich als Merwede fortsetzen. Die Linge verläuft mitten durch das Zentrum der Stadt und heißt an dieser Stelle Lingehaven. Die Festung von Gorinchem ist noch einigermaßen intakt, ein Spaziergang über die Wälle bietet einen schönen Spaziergang.

gorinchem
leerdam

LEERDAM

Stadt von Käse, Glas und Fisch
Der Jachthafen von Leerdam besteht aus drei Teilen: Sie können bei Ihrer Ankunft sofort an einem der äußeren Stege an der Linge festmachen, entweder Sie segeln in die Schüssel, oder Sie machen im alten Hafen fest.
Und wer kennt nicht den Leerdammer Käse? Den können Sie täglich bei der Leerdammer Käseverkostung in der Probierstube im Stadtzentrum probieren. Darüber hinaus ist die Stadt vor allem für ihr Glas bekannt. Ein Besuch des Glasmuseums und der Glashütte sollte daher Teil Ihres Aufenthalts in Leerdam sein. Es befindet sich direkt am (alten) Hafen. Hier können Sie hautnah erleben, wie Glasbläser traditionell aus heißem, flüssigem Glas wunderschöne Glaskunstobjekte herstellen.
Sie möchten nicht in Leerdam übernachten, aber trotzdem die Glashütte besuchen? Kein Problem, Sie können einfach für ein paar Stunden an der Anlegestelle festmachen. Hier finden Sie auch etwas, was Sie in der Betuwe vielleicht gar nicht erwarten: tropische Fische! Nur ein paar hundert Meter vom Hafen entfernt liegt der Aqua Zoo Leerdam. Das ist ein kleiner Unterwasserzoo mit etwa vierzig Aquarien. Hier treffen Sie auf Süß- und Salzwasserfische wie Haie, Piranhas und Seesterne, aber auch auf Giftfrösche, Seepferdchen, Schildkröten, bunte Korallen und Anemonen. Sie können auch ein Kombiticket für die Glashütte und das Aquarium kaufen. Übrigens: Möchten Sie Ihre Luxusyacht einmal gegen ein motorloses Schiff eintauschen? In Leerdam können Sie ein Kajak oder Kanu mieten. Schön, die Linge einmal anders zu erkunden und an einer der Terrassen am Wasser für einen Kaffee, ein Mittagessen oder ein Eis anzulegen.

WOUDRICHEM

Gemütlich und stimmungsvoll: Das befestigte Städtchen - oder 'Woerkum', wie die Einwohner selbst sagen - liegt an dem viel befahrenen Schifffahrtsdreieck Waal, Merwede und Afgedamde Maas. In früheren Zeiten sorgte diese Lage für Einkommen (im Mittelalter durfte Woudrichem Flusszölle erheben) und Nahrung (vor allem Lachsfischerei). Aufgrund seiner strategischen Lage wurde Woudrichem während des Achtzigjährigen Krieges nach einem verheerenden Brand zu einer Festungsstadt ausgebaut. Noch heute sind die Bastionen und Ravelins um Woudrichem herum intakt. Woudrichem ist ein intimes und gemütliches Städtchen, das zu einem längeren Aufenthalt einlädt. Das Fischereimuseum ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Von Woudrichem aus fährt eine Fähre nach Slot Loevestein.
Slot Loevestein wurde von 1357 bis 1368 erbaut. Aufgrund ihrer strategischen Lage hatte die Burg eine wichtige Funktion bei der Verteidigung der Grafen von Holland im Kampf gegen die Herzöge von Gelre. Aber am bekanntesten ist Slot Loevestein natürlich für die Flucht von Hugo de Groot mit einer Bücherkiste. Im 17. Jahrhundert diente Loevestein als Gefängnis. Der Philosoph, Theologe und Jurist Hugo de Groot, der Begründer des internationalen Rechts, wurde in Loevestein inhaftiert, weil er als Gegner der Statthalter der Republik galt. Nach zwei Jahren Gefangenschaft gelang ihm die Flucht mit der Bücherkiste nach Gorinchem. Das Schloss Loevestein ist für die Öffentlichkeit zugänglich.

woudrichem
heusden

HEUSDEN

Die Festung Heusden ist eine restaurierte Festungsstadt in der niederländischen Gemeinde Heusden(Provinz Nord-Brabant), die an der Bergschen Maas liegt. Die Stadt ist eine Perle an der Maas. Sie finden hier schöne Geschäfte, schöne Galerien, geräumige Häfen und gemütliche Terrassen. Jeden Sonntagnachmittag sind die Geschäfte geöffnet und um 14.30 Uhr können Sie an einem interessanten Stadtrundgang mit einem Führer teilnehmen. Die Stadt entstand um eine der ältesten Wasserburgen in Nordwesteuropa und war eine der ersten niederländischen Städte, die von einer Mauer umgeben war. Das Wort Festungsstadt sagt alles: Heusden ist eine Stadt mit einer reichen historischen Vergangenheit. Das Schöne ist, dass diese Vergangenheit überall in Heusden sichtbar gemacht wurde. Überall, wo man hingeht oder hinschaut, sieht man die Vergangenheit wieder aufleben.

KERKDRIEL

Kerkdriel, wieder zu Hause. Auf Wunsch gibt es immer noch reichlich Gelegenheit, diese Gegend am Zandmeren zu genießen, zu schwimmen, zu Abend zu essen, zu wandern, Fahrrad zu fahren oder ein Café-Restaurant für eine schöne Tasse Kaffee, Getränke, Mittag- oder Abendessen zu besuchen. In der Zandstraat finden Sie das Restaurant de Dukdalf, Pavillon 212 und Brandend Zand.

kerkdriel

OFFENES HAUS & Fährentage & LAST-MINUTE

SPEZIELLE-SOMMERANGEBOTE..

FRUHBUCHERRABATT-2025

preiseliste

2024